SV2

Krankenhausbett

Mehr Sicherheit für Patienten und Pflegende

Das SV2 Krankenhausbett vereint Form und Funktion erfolgreich, sodass die Patienten von besserem Wohlbefinden und Komfort profitieren und das Pflegepersonal effizient arbeiten kann. Dabei steht die Sicherheit von Patient und Pflegenden stets im Vordergrund:

Bis 250 kg belastbar

10 Jahre Lebensdauer

IEC 60601-1-2:2014

Anzeige für niedrige Höhe

SV2 - Überblick

1 Abnehmbares Kopfteil

Ermöglicht eine ergonomischere Handhabung durch die Pflegekräfte in jeder Bettposition, wovon auch der Patient profitiert.

2 Integrierte Bedienfelder

Die intuitiven Bedienelemente geben den Pflegekräften und dem Patienten in jeder Bettposition Zugriff auf praktische Funktionen.

3 Doppelte Verschiebung

Die Rückenlehne kann um 89 mm, die Knieteilerhöhung um 39 mm verschoben werden, um den Druck am Kreuzbein zu mindern und das Verrutschen des Patienten zu verringern.

4 Dauerhafte Unterbettbeleuchtung

Macht das Umfeld für den Patienten in der Nacht beim Verlassen des Betts besser sichtbar, sodass Stürzen vorgebeugt wird.

5 Fünftes Rad

Durch das 5. Rad lässt sich das Bett leichter und somit für das Pflegepersonal rückenschonender manövrieren. Das 5. Rad verbessert den Geradeauslauf und erleichtert die Mobilität in engen Räumen.

6 Herunterklappbare Seitengitter

Der Patient kann das Bett leichter verlassen, Gefahrenstellen, an denen sich der Patient verfangen kann, sind minimiert und vollständig abgedeckt und Pflegekräfte können die Seitengitter einfach mit einer Hand herunterklappen.

Bis 250 kg belastbar

Bettverlängerung 31 cm

Höheneinstellung 37 bis 75 cm

Vielseitig. Für alle Phasen des Krankenhausaufenthalts.

Bei der Entwicklung des SV2 Krankenhausbetts wurde auf Effizienz und Sicherheit bei verschiedensten Einsatzbedingungen geachtet. Das vielseitige Bett ist umfassend einstellbar, um den Pflegenden die Arbeit zu erleichtern und den Komfort des Patienten zu verbessern.

Dank des großen Höheneinstellbereichs von 37 bis 75 cm kann das Bett auf Bodennähe abgesenkt werden, um Patientenstürze zu vermeiden, oder auf eine ergonomische Arbeitshöhe für die Pflegekräfte.

Große Patienten profitieren von einer Bettverlängerung, die das Bett 31 cm länger macht.

Die Wäscheablage ist eine integrierte Ablagefläche am Fußteil, die für Patientenkleidung, Bettwäsche oder die Schwestern-Bedieneinheit genutzt werden kann.

Das 5. Rad erleichtert das Lenken und Drehen des Betts, sodass Rückenverletzungen der Pflegenden vorgebeugt wird und das Manövrieren auf engem Raum leichter fällt.

Das abnehmbare Kopfteil ermöglicht eine ergonomischere Arbeitshaltung für die Pflegekräfte. Kopf- und Fußteil sind leicht abnehmbar, um schnellen Zugang zum Patienten zu ermöglichen. Ein CPR-Entriegelungshebel befindet sich jeweils links und rechts hinten an der Rückenlehne. Die Hebel sind sowohl bei angehobenen als auch bei abgesenkten Seitengittern problemlos zugänglich.

Die Betätigung der CPR-Entriegelung bringt die Liegefläche in einen Winkel von 0°, wie er für eine effektive CPR erforderlich ist. Die dauerhaft eingeschaltete Unterbettbeleuchtung macht das Umfeld für den Patienten beim Verlassen des Betts in der Nacht besser erkennbar, sodass Stürzen vorgebeugt wird.

TIME TO CHANGE

Rufen Sie uns an:
+49 (0)2065 837-0

Senden Sie uns eine E-Mail:
cs-medical@stryker.com

Zum Kontaktformular:
Einfach hier klicken!